Miriam ist absolut die bewundernswerteste Darstellerin für diesen lesbischen Film. Ich führe mir den Acrylschwengel vorrangig in meinen Hintern ein, wo ich ihn erst langsam, danach immer stärker bewege. Miriam steht ganz wahnsinnig darauf und hat es sich zu ihrem Hobby Privatvergnügen gemacht, morgens einer Nachbarin nachzustellen und sie zu betören. Wir bringen euch versaute, frauenliebenden Busengirls in diesen Fickvideos. Mit einem Jellyständer im Maul sowie einer Faust in ihrer Muschi, kommt Miriam nur in Wallung. Sowie du auf wahre Lesbo Clips abfährst dann bist du dort goldrichtig. Miriam ist freilich als Arzthelferin beschäftigt, der Betriebsleiter setzt sie aber immer wieder als Bukkakefotze ein.